Details zum Ort


Fragen über Fragen

1. Warum verläuft der Weg nicht einfach an der oberen Mauer?

2. In der Presse war von 6 Metern die Rede. Ist das nicht viel zu breit?
3. Wie sieht das Ganze bei 3 Metern Breite aus?

4. Könnte der Weg nicht direkt am Wasser sein?


Wir versuchen auf dieser Seite etwas Licht in die Sache zu bringen. Es sei darauf hingewiesen, dass wir keine Gewähr auf die Richtigkeit dieser Zeichnungen geben können. Die Bilder sind ausschließlich dazu gedacht, sich einen groben Überlick über die aktuelle Situation zu verschaffen. Wir legen uns als Initiative nicht auf eine bestimmte Lösung fest.

 

Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns bitte per Kontaktformular.

2. In der Presse war von 6 Metern die Rede. Ist das nicht viel zu breit?

Antwort: Durch den Verkehrsausschuss (Bezirk Altona) wurde ein Entwurf in Umlauf gebracht. Dieser enthielt einen 5,90 Meter breiten Weg, welcher für Fußgänger und Radfahrer vorgesehen wurde. Der Verlauf des Weges wurde in etwa so skizziert.

3. Wie sieht das Ganze bei 3 Metern Breite aus?

Antwort: Wir halten einen Weg von 3 bis 4 Meter für ausreichend. Dies würde aussehen wie folgt:

4. Könnte der Weg nicht direkt am Wasser sein?

Antwort: Der Weg könnte wahrscheinlich auch direkt an der schmalen Böschung geführt werden. Dort laufen die meisten Spaziergänger schon jetzt. Weiterer Vorteil: Der Boden ist dort ohnehin schon versiegelt. Damit bleibt besonders viel Strand in seiner jetzigen Form erhalten.